„Que comience el bunde“, ein CD-Projekt mit Musik aus der Pazifikregion Kolumbiens

Mit dem Chocó, der Urwaldregion Kolumbiens an der Pazifikküste, verbindet uns eine ganz besondere Passion, weshalb wir diese Region auf unseren Kolumbienreisen des Öfteren besucht haben. In Quibdó lernten wir 2017 den Claretiner–Missionar Padre Yorrly Moreno kennen, der sich mit Leib und Seele für die Jugend im Chocó einsetzt.

Im Juli 2019 nahm der Musiker Jaison Gonzáles, Gründer der Musikgruppe Choibá, auf Empfehlung von Padre Yorrly, Kontakt zu uns auf. Jaison hatte die Vision, mit seiner Musikgruppe erstmals eine eigene CD herauszubringen, in der sie die Musik der Pazifikregion neu interpretieren. Choibá hatte 2018 auf dem Festival Petronio Àlvarez in Cali, dem wichtigsten Festival afroamerikanischer Kultur Lateinamerikas, den ersten Preis gewonnen. Nachdem uns Jaison erste Videoclips mit gelungenen Kostproben seiner „Musik aus dem Urwald“ voller Lebensfreude und Poesie zugeleitet hatte, waren wir hiervon derart begeistert, dass wir ihn in Kolumbien besuchten. Nach ausführlichen Gesprächen mit ihm und seiner Gruppe und einem Besuch im Tonstudio ihres Musikproduzenten Cristian Salgado in Cali haben wir für dieses CD-Projekt grünes Licht gegeben. Die Musiker hatten dann noch die Idee, die CD mit einem Videoclip zu bewerben. Auch dieses Videoprojekt haben wir gerne unterstützt. Gedreht wurde in Quibdó, Cali und Berlin. (Den Videoclip können Sie hier aufrufen.) Er zeigt das Ambiente der Musiker im Chocó, ihre Aufnahmen im Tonstudio sowie ihre Vorstellungen und Träume. Ihre von Klarinette und Saxophon dominierten Musikstücke sind traditionelle und authentische Musik des Chocó, Chirimiá genannt. Mit ihrer Musik möchte Choibá ihre Region des Chocó sichtbar machen, in Kolumbien und auch auf anderen Kontinenten. Und vielleicht werden sie eines Tages ihre Musik auch einmal vor einem deutschen Publikum aufführen.

Gerne können Sie sich auf den nachfolgenden Videoclips eine Auswahl von Titeln der CD anhören/ansehen:

Am 03.05.2020 erschien in der Tageszeitung „El Universal“ aus Cartagena unter der Schlagzeile „La chirimía del Chocó viene a alegrarnos“ ein Artikel über diese Musik, unsere Musik-CD und über unsere kulturellen Aktivitäten. Diesen Artikel können Sie hier nachlesen.