Soziales

Soforthilfe für kolumbianische Studenten in Not

Der als gemeinnützig anerkannte Deutsch-Kolumbianische Freundeskreis e.V. (DKF) unterstützt eine Reihe sozialer Projekte in Kolumbien. Dank einer großzügigen Spende eines Kolumbienfreundes konnte beim DKF ein Fond eingerichtet werden zur Unterstützung von Kolumbianern in Deutschland. Kolumbianischen Studenten, die durch die Corona-Krise in Not geraten sind, sollen schnell und unbürokratisch Mittel zur Verfügung gestellt werden zur Minderung der größten Not, etwa um Lebensmittel einkaufen zu können. Die Unterstützungsleistung beträgt 100,00 € für jeden Studenten.

Jubiläumsfeier zum 30-jährigen Jubiläum „unserer“ Schule in Lérida

Unsere kleine Delegation aus Deutschland war schon am Vortag der Jubiläumsfeier von Bogotá aus angereist. Das Reisebüro Neptuno hatte uns hierfür freundlicherweise einen Van mit Fahrer zur Verfügung gestellt. Am nächsten Morgen trafen wir uns dann mit den Mitgliedern der CIRCA und sonstigen Kolumbienfreunden am Ortsrand von Lérida. Dort wurden wir mit einem Bus abgeholt, in dem wir alle gemeinsam zur Schule fahren wollten. Der Fahrer hatte diesen wunderschönen tiefblauen Bus zuvor an einem geheimen Ort versteckt, denn dieser sollte ja als Überraschungsgeschenk der Schule übergeben werden.